Cráter

Lourdes Fernández vom Weingut Crater


1998 ist das Jahr, in dem diese Geschichte anfängt im Norden von Teneriffa. Es war ein Dürrejahr in der Region Tacoronte- Acentejo und gleichzeitig wurde einer der besten Trauben-Jahrgänge an die man sich erinnern kann, geerntet. Damals gründete eine Gruppe von Freunden - mit sehr unterschiedlichen beruflichen Hintergründen, aber einer gemeinsamen Leidenschaft - das Wein-Projekt "Bodegas Buten" (Vereinigte Winzer Teneriffa).


Sie brachten  Weinberge in El Sauzal und Tacoronte mit Trauben aus La Victoria und Santa Úrsula ein. Diese liegen in verschiedenen Höhen und teilweise an der Küste. Damit gab es Trauben einer großen aromatischen Vielfalt, als Basis für die Entwicklung  eines  Design- Weines. Experimentiert wurde mit damals ungewöhnlichen Produktionsformen wie einer getrennten Bearbeitung jeder Rebsorte, längeren Maischestandzeiten, individueller Reifung in neuen französischen Eichenfässern, aber auch für die perfekte und harmonische Kombination der Rebsorten. So entstand schon 1998 die Sorte Cráter.


Cráter steht für das gleichnamige Weingut mit Sitz in El Sauzal. Lourdes Fernández, das Gesicht dieser Gruppe von Freunden, zeichnet sich durch eine hohe Sensibilität für Menschen und  für ihre Weine aus. Sie hat sich von Beginn an für eine biologisch-dynamische Landwirtschaft im Weingut entschieden. Das findet sich zweifellos in den extrem authentischen Weinen wieder.


Im Jahr 2003 wurde ein weiterer Schritt nach vorne gegangen. Mit einem ausgezeichneten Jahrgangswein im Weinberg, wurde der neue Wein  "Magma" kreiiert. Kaum ein Wein bietet mehr kanarischen Duft und den spezifischen Geschmack von ihrer  Erde und den  Vulkanen.

Copyright © 2015 5515Genussraum. Webdesign Hosting by SEOSharks Berlin.